2017_03_13_G.TAMMEN-PARR_004

Gabriele Tammen-Parr

  • Pflege in Not
Die Pflege alter Menschen findet hinter verschlossenen Türen statt!
Die meisten alten pflegebedürftigen Menschen werden zu Hause liebevoll und mit großem Zeitaufwand gepflegt. Aber es gibt auch Situationen von Verzweiflung, Überforderung und Aggressionen. Die jahrelange Belastung kann dazu führen, dass die eigenen Grenzen bald erreicht sind, Empfindlichkeiten und Konflikte zunehmen.
Besonders in der Corona-Krise waren die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen durch das Wegfallen der Unterstützungsangebote ganz auf sich alleine gestellt. Die oft räumliche, körperliche und emotionale Enge war geprägt durch eine starke Abhängigkeit und hohe Erwartungshaltung.
Trotz aller Probleme möchten wir ausdrücklich betonen, dass die Pflegenden täglich Unschätzbares leisten und unser aller Wertschätzung und Unterstützung verdienen!“