Preisträger 2018

CKD – DAS NETZWERK VON EHRENAMTLICHEN, FACHVERBAND DES DICV OSNABRÜCK

Preisträgerprojekt: Die Türöffner –begegnen-begleiten-besuchen
Neue Wege zu einem Miteinander

Menschen sollten in jeder Lebenslage füreinander da sein. Diesen Grundsatz hat sich das Projekt „Türöffner“ des Ehren-amtlichen-Netzwerks CKD auf die Fahnen geschrieben. Die Türöffner bringen ältere und pflegebedürftige Menschen mit ehrenamtlich Engagierten zusammen –zum gemeinsamen Kaffeetrinken, Plaudern, Spazierengehen. Sie sorgen dafür, dass sich Menschen finden, die gemeinsame Interessen haben und einander verstehen. Eine großartige Initiative gegen Verein-samungund für ein sorgendes menschliches Miteinander.

IMG_0447

Nominees 2018

Auszubildende mit Verantwortung im Team für Pflegebedürftige, eine bundesweite Demenz-Aufklärungsinitiative, Ehrenamtliche gegen Vereinsamung im Alter, ein generationsübergreifendes Wohnprojekt für homosexuelle Männer und ein Pflegelotsennetzwerk: Das sind die nominierten Projekte, die eine fachkundige Jury für die Auswahl zum Marie Simon Pflegepreis 2018 bestimmt hat. Alle Projekte haben gemeinsam, dass die Macher mit viel Einsatz, Empathie und guten Ideen dazu beitragen, die Situation von Pflegebedürftigen in Deutschland nachhaltig zu verbessern.

Die nominierten Projekte zum Marie Simon Pflegepreis 2018 waren im Einzelnen:

  • Auszubildende übernehmen Verantwortung. Neue Wege gehen – Fachkräftesicherung in der Pflege – Nachhaltigkeit
    Projektträger: Altenwohn- und Pflegeheim Haus Dänischer Wohld GmbH & Co. KG
  • Demenz Partner
    Projektträger: Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.
  • Die Türöffner – begegnen – begleiten – besuchen
    Neue Wege zu einem Miteinander
    Projektträger: CKD – Das Netzwerk von Ehrenamtlichen, Fachverband des DICV Osnabrück
  • Lebensort Vielfalt
    Projektträger: Psychosoziales Zentrum für Schwule e.V.
  • Pflegelotsen-Netzwerk Baden-Württemberg
    Projektträger: Heidelberger Dienste gGmbH