Ulla Schmidt, Bundesministerin a. D., Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages

Schmidt, Ulla

Funktion/Tätigkeit

  • Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages / Bundesministerin a.D.

Beruflicher Werdegang

Ulla Schmidt, geboren 1949 in Aachen, ist seit 2013 Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und seit 2012 Bundesvorsitzende der Lebenshilfe. Von 2001 bis 2009 war sie Bundesministerin für Gesundheit. Ulla Schmidt ist seit 1990 Mitglied des Deutschen Bundestages in verschiedenen Funktionen, seit 1983 ist sie SPD- Mitglied. Zuvor arbeitete sie nach einem sonderpädagogischen Lehramtsstudium mehrere Jahre als Lehrerin.

Zitat

„Die besten Vorschläge zur Verbesserung des Alltags von Pflegebedürftigen und Pflegenden kommen aus der Praxis. Auf der Berliner Pflegekonferenz gibt es neue Impulse für alle Engagierten.“

Kontakt

Büro Ulla Schmidt, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon: +49 30 227-75302
Fax: +49 30 227-76883
www.bundestag.de

zurück zur Referenten-Übersicht