Becker-Ebel

Becker-Ebel, Prof. Dr. Jochen

Funktion/Tätigkeit

  • Geschäftsführer MediAcion

Beruflicher Werdegang

Prof. Dr. Jochen Becker-Ebel ist Gründer, Inhaber und GF des Palliativbildungsunternehmens MediAcion (sprich: Mediazion; – das „Spanisch“ und bedeutet: Beratung/Vermittlung). Er hat mit seinem dreißigköpfigen Team und in Kooperation mit lokalen anderen Bildungsträgern, Universitäten, Verbänden und Ärztekammern bereits 2000 Fachärzte und 3000 Pflegende in der gesetzlich vorgesehenen Weise zu Palliativkräften weitergebildet. Als Theologe und Kommunikationstrainer sind ihm praktikable Lösungen für ethische Konflikten am Lebensende ein zentrales Anliegen. Seit 2012 ist Prof. Becker-Ebel Mitglied einer südindischen Fakultät und unterrichtet dort 4 Monate im Jahr Palliative Care.

Zitat

„Nur durch eine grundlegende Patientenzentrierung, wird weiterhin das Gesundheitswesens in der Gesellschaft einen anerkannten Platz behalten. Dies ist bereits typisch und zentral in der Palliativpflege. Die enge Kooperation von Pflegenden mit Ärzten ist dabei nur ein Baustein. Vielmehr sind Angehörige als Partner zu gewinnen und den Patienten ist die Vollmacht über ihre Gesundheit zurückzugeben. Weltweit haben Gesundheitskonzerne dies bereits erkannt und setzen es stetig um. Es ist Zeit, damit auch in Deutschland flächendeckend zu beginnen!“

 

zurück zur Übersicht