Motivation

Berliner Pflegekonferenz: Pflege ist Zukunft …

… die Herausforderungen des demografischen Wandels sind Chance und Gestaltungsaufgabe zugleich. Einerseits für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen, andererseits für Pflegedienste, Pflegekräfte und -manager, für Kranken- und Pflegekassen sowie das gesamte Gesundheitssystem.

Unter dem Motto „Aus der Praxis – für die Praxis!“ findet daher in der Zeit vom 9. bis 10. November 2017 in Berlin die Berliner Pflegekonferenz statt.

Ziel der Berliner Pflegekonferenz ist es, die Bedürfnisse aller Beteiligten, d. h. der Pflegebedürftigen und deren Angehörigen sowie der verschiedenen Leistungserbringer umfassend darzustellen und Versorgungsengpässe zu identifizieren, um unter den gesetzlichen Gegebenheiten praxisnahe Lösungen aufzuzeigen.

Was wir erreichen wollen

Ziel der Berliner Pflegekonferenz ist es, die Bedürfnisse aller Beteiligten, d. h. der Pflegebedürftigen und deren Angehörigen sowie der verschiedenen Leistungserbringer umfassend darzustellen und Versorgungsengpässe zu identifizieren, um unter den gesetzlichen Gegebenheiten praxisnahe Lösungen aufzuzeigen.

Die Berliner Pflegekonferenz verfolgt damit einen betont lösungsorientierten Ansatz mit hohem Praxisbezug und fokussierten Fragen wie:

  • Wo findet Pflege statt?
  • Wie sieht gute Pflege aus?
  • Wie lassen sich Beruf, Pflege und Familie miteinander vereinbaren?

Es werden Workshops ausgerichtet u. a. zu Best Practice Modellen, Alltagsunterstützenden Assistenzlösungen bzw. der Schnittstelle ambulant zu stationär und grundlegenden Themen wie Vermittlung, Beratung und Finanzierung im Pflegefall.

Im Mittelpunkt stehen dabei stets Erfahrungsberichte von Angehörigen und Pflegekräften. Auf dem „Markt der Möglichkeiten“ entwickeln wir schließlich gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen neue Lösungsansätze, um darüber alternative Wege im Pflegebereich zu eröffnen.

Zum Programm

Alle Teilnehmer der Berliner Pflegekonferenz sind herzlich dazu eingeladen, mit namhaften Vertretern aus der Gesundheits- und Familienpolitik zu diskutieren sowie mit Experten und unterschiedlichen Teilnehmergruppen Erfahrungen auszutauschen und neue Erkenntnisse für die tägliche Arbeit in der Pflege mitzunehmen.

Botschaft und Motivation der Berliner Pflegekonferenz

  • Die Pflege braucht alltagstaugliche und finanzierbare Lösungsansätze
  • Grundsatz: ambulant vor stationär
  • Wir zeichnen innovative Pflegeprojekte mit dem Marie-Simon-Pflegepreis aus
  • Angehörige und Pflegekräfte sprechen aus ihrer Erfahrung
  • Welche Konzepte und Projekte in der Pflege gibt und braucht es?
  • Welche alltagsunterstützenden Assistenzlösungen sind sinnvoll?
  • Was können Pflegebedürftige und deren Angehörige finanziell überhaupt leisten?
  • Wie sieht gute Pflege heute und morgen aus?
  • Was muss im Pflegebereich politisch und strukturell auf den Weg gebracht werden?